Erlebtes, Tips&Tricks rund um das Hobby Wohnmobil Reisen!

Vorfreude oder das Ende der Leidenszeit!

3 Tage voller Überraschungen. Donnerstsg, Fahrt nach Sprendlingen mit anschließender, ausführlicher Besichtigung des Eura Mobil Forums. Wir konnten ausgiebig uns mit den unterschiedlichsten Modellen vertraut machen, dabei auch neue Pläne gemacht. Freitag dann die Besichtigung im Eura Mobil Werk. Zuvor fuhr ein Integra Line 670SB in eine der Hallen. Pünktlich um 9.00 Uhr begann die Führung, zuerst in die Möbelfertigung, anschliessend sind wir in die Haupthalle. Gleich zu Beginn, konnten wir auf meine Nachfrage zu dem besagten Integra Line. Meine Vorahnung täuschte mich nicht, es handelte sich dabei um unseren. Freude pur, die jedoch etwas getrübt wurde. Auch hier durften wir nicht ins Innere des Wohnmobils. Aber ein erstes Foto konnten wir machen.

20140207_085224

fotor_139178518268227

Anschliessend ging die Führung weiter. Sehr interessant und aufschlußreich war dies für uns. Vom Beginn an, wie das Chassis in die Halle kommt, bis zum fertigen Wohnmobil, konnten wir die Herstellung verfolgen. Gebaut wurden Alkoven Modelle für einen Vermieter. Auf jeden Fall sehr interessant zu sehen, auch die Bestrebungen nach Qualität war gut zu sehen. Das Ganze dauerte etwa 70min, ein kurzer Imbiß beendete diese Führung. Nochmals ein kurzer Abstecher ins Reisemobilforum, nochmals eine Besichtigung in einem Integra Line LS, danach ging es nach Hause.

20140207_084844

All das zusammen, war eigentlich schon wie ein Geburtstagsgeschenk. Eine kurze Besichtigung in unserer Stadt, anschliessend eine Fahrt durch die Tunnelstrecke Thüringens, geendet hat die Fahrt beim Händler. Was steht denn dort? Ja genau, unser Wohnmobil steht beim Händler, Nun naht die Wartezeit dem Ende, endlich …..!

Foto 2

Foto 7