Erlebtes, Tips&Tricks rund um das Hobby Wohnmobil Reisen!

Jens&Manu im Kastenwagen

Unser Kastenwagen Wochenende liegt nun hinter uns! Eine wirklich tolle Erfahrung, die wir beide gern gemacht haben. Es gibt positives wie auch negatives, das liegt in der Natur der Sache.

Völlig wertfrei sind wir an dieses WE heran gegangen, haben die wichtigsten Utensilien aus der Villa in den Kastenwagen, genannt Kiste, verstaut. Schon am Freitag konnten wir los. Um nicht böse Überraschungen zu erleben, haben wir einen Stellplatz bevorzugt der Strom bietet. Wir haben mit der Konstellation Kompressorkühlschrank und Kastenwagen keine Erfahrung.

Natürlich ist ein Kastenwagen mit der Villa nicht vergleichbar. Dazu sind die Größenverhältnisse einfach zu unterschiedlich. Mit den von uns gemachten Erfahrungen im Wohnmobil an sich, kann man aber ganz gut in so einem Kastenwagen zurecht kommen. Wie bei allen Dingen im leben gibt es auch hier Vor- und Nachteile. Diese möchte ich aus unserer Sicht gern einmal darstellen.

Vorteile:

  • Größenverhältnisse kommen einem großem PKW nahe
  • Fahrverhalten ähnlich wie PKW
  • gefahrene Geschwindigkeiten sind höher
  • beweglicher in Ortschaften
  • Parken in Städten deutlich besser
  • flexiblere Möglichkeiten im Umgang als Wohnmobil
  • für autarkes Campen viel besser geeignet
  • gute und schnell wirkende Heizung
  • man muss sich sehr organisieren im Innenraum
  • gute Raumaufteilung des Küchenblocks

Nachteile:

  • deutlich geringerer Platz innerhalb des Wohnmobils
  • dadurch sehr beengte Platzverhältnisse
  • Tisch sehr klein
  • Sichtverhältnisse auf Fahrerposition ungünstig
  • Beifahrer Weitwinkelspiegel nicht nutzbar (durch Markise)
  • Stufen im Fußboden sind gewöhnungsbedürftig
  • größere Geräuschkulisse bedingt durch den Aufbau
  • Bad und Toilette ist eine reine Kompromisslösung
  • elektrische Anlage fürs Wohnmobil nicht ausgegoren
  • Kompressorkühlschrank zu klein, wenig Erfahrung damit

Dies sind ist eine Aufzählung aus unserer Sicht, hat sicher nicht den Charakter Vollständigkeit zu erzielen. Für uns war dies ein sehr Aussagefähiger Test. Dieser kam zwar eher zufällig zu Stande, aber dafür war er für uns sehr interessant. Manu muss sich deutlich besser organisieren, durch die beengten Platzverhältnisse kann sich eben nur einer innerhalb des Kastenwagens frei bewegen. Das ist schon ein deutlicher Unterschied zu den anderen Wohnmobilen. Ich würde niemals so eine Geschichte als unbrauchbar abtun, jedes hat seine Berechtigung. Das hat was mit dem Einsatz, den finanziellen Möglichkeiten, dem Verwendungszweck und nicht zuletzt mit den persönlichen Wünschen zu tun. Wir haben diese Erfahrung gern gemacht und möchten diese deshalb mit euch so teilen.

Eine Roomtour durch den Kastenwagen, aus der Sicht von Jens&Manu beschrieben.

Uns hat dieser Test enormen Spaß bereitet. Euer Feedback unter diesem Video ist Anlass für uns, über weitere derartige Tests nachzudenken. Mal sehen was in dieser Hinsicht geht, wir sind selbst gespannt und freuen uns auf zukünftige Testberichte.