Erlebtes, Tips&Tricks rund um das Hobby Wohnmobil Reisen!

Gemeinsames Kochen

In Vorbereitung unseres Treffens in Dietingen, hatten wir uns Gedanken gemacht, welche Aktivitäten wir bei einem solchen Treffen realisieren können. Da sind die Möglichkeiten vielfältig. Aber es geht immer darum, soviel wie möglich Teilnehmer in das Treffen einzubinden. So sollte das auch einen praktischen Nutzen haben, damit ein Mehrwert dabei heraus kommt.

Die Anfangsidee war dies auf externe Schultern zu verteilen, also jemanden einzuladen, der sich mit solchen Dingen beschäftigt. Der Omnia Backofen ist ein viel genutztes gerät im Wohnmobil. Es gibt einige, die auf solchen Events damit auftreten. Leider gab es dann Terminschwierigkeiten, sodass wir selbst auf die Idee kamen, es mit einem Kochevent zu versuchen.

Zunächst haben wir dies für uns selbst geprobt, einen Fahrplan erstellt und ein geeignetes Rezept heraus gesucht. Wir sind schon öfter auf ein ostdeutsches Gericht angesprochen wurden, dies haben wir dann heraus gesucht und selbst zubereitet. Nun ging es im nächsten Schritt dazu, dies mit mehreren zu testen. Ein Treffen mit Freunden stand sowieso an, was lag da näher, dies bei diesem Treffen zu probieren. Die Einkaufsliste haben wir im Vorfeld bekannt gegeben und dann konnte es losgehen.

Was wir im Vorfeld nicht wussten, es gab schon erste Variationen vom Rezept. Dies tat aber der Sache keinen Abbruch, sondern es entwickelte sich dadurch eine Eigendynamik, die dem Event zuträglich war. Alle Beteiligten fanden Freude am Event, zusätzlich wurden verschiedene Beilagen zubereitet. Immer wieder schauten wir alle in die Kochtöpfe, sahen bei der Zubereitung zu, es wurde kommentiert und gelacht. Spannend war, das neben der ursprünglichen Variante auch eine vegane Speise zubereitet wurde. Hier waren alle gespannt, wie dies am Ende dann schmeckte.