Erlebtes, Tips&Tricks rund um das Hobby Wohnmobil Reisen!

Endlich mal Samstag frei

Dies nutzten wir auch gleich aus. Deswegen haben wir schon am Freitag Abend alles klar gemacht und sind los gefahren. Zunächst gab es noch einige Schwierigkeiten zu überwinden, ein 1,5h Stau auf der A71 ließ ein früheres Wegkommen nicht möglich. Als das überstanden war, machte unsere Biene ihrem Charakter wieder alle Ehre. Schon im Wohnmobil einquartiert, nutzte sie einen Moment aus und verschwand. Nun war wieder Warten angesagt, gegen 19.20 Uhr bequemte sich Madame dann wieder zu uns. Trotzdem sind wir noch los, 21.00 Uhr erreichten wir Albertshofen, unseren Lieblingsstellplatz.
Nur allein hier am Fluss zu sitzen, die Ruhe geniessen, ist Erholung pur. Ebenso ein Ausgleich für die harte Arbeit in unseren Jobs. Deshalb suchen wir auch immer neue Freizeitbeschäftigungen. Fahrrad fahren gehört dazu. Schon lange hatten wir vor, auch etwas auf dem Wasser unternehmen zu können. Ein erster Versuch mit einem Kanu haben wir lieber danach sein gelassen. Ein Angebot in einem der Discounter haben wir genutzt und dort ein Schlauchboot erstanden. Heute nun war es soweit, die Theorie wurde in die Praxis umgesetzt. Schlauchboot aufgebaut und wenig später ging es los.

image

Dank einer Bekannten vom Stellplatz konnten wir auch ein kleines Video von unserem ersten Ausflug auf den Main bekommen. Ich denke so schlecht sieht das schon gar nicht aus. Grössere Paddel beim nächsten mal, dann sollte das auchbbesser klappen. Auf jeden Fall hat es Spaß gemacht.