Erlebtes, Tips&Tricks rund um das Hobby Wohnmobil Reisen!

Ausfahrt am langen Wochenende

Ein langes Wochenende, was liegt da näher mit dem Wohnmobil loszufahren. Leider können wir nicht die volle Zeit nutzen, da am Montag für uns beide die Pflicht ruft. Nichts desto Trotz, sind wir losgefahren. Zunächst in die Nähe von Römhild an einen kleinen See, am nächsten Tag sind wir dann weiter gefahren nach Rodach an die Therme auf einen ausgewiesenen Stellplatz. Hier sind wir bis Montag Mittag, dann geht es erstmal wieder zurück um am Dienstag noch einen Kurzausflug zu unternehmen. Bilder vom Ausflug werden folgen.

So wie  versprochen, zeigen wir nun die Bilder vom Ausflug! Die erste Übernachtung erfolgte am Speicher Römhild, kein ausgwiesener Stellplatz, sondern bewußt einen Ort gesucht, der mitten in der Natur liegt. Dies sind ja die Vorzüge eines solchen Wohnmobils, dass man überall stehen kann und trotzdem die volle Versorgung geniessen kann. Dies haben wir deshalb auch so ausgesucht. Aber seht selbst:

Schön war dieser Platz schon, das wird sicher auch nicht das letzte mal sein, dass wir dort verweilen. Ist sicher ein Geheimtip auch für die unmittelbare Bevölkerung. Nach einem herrlichen Abend und einem ausgiebigen Frühstück mit dem ersten Einsatz unseres neuen Stromerzeugers sind wir dann gegen 10.30 Uhr in Richtung Rodach weiter gefahren. Zunächst wollten wir an einen weiteren kleinen See in der Nähe von Westenfeld, aber dieser Platz entsprach nicht unseren Vorstellungen. So sind wir dann direkt zur Therme Bad Rodach gefahren und haben am dortigen Stellplatz unser Wohnmobil aufgebaut. Mittag war schnell gemacht, später sind wir spazieren gegangen und haben uns mit weiteren WoMo Fahrern ausgetauscht.

Wir verblieben an diesem Stellplatz bis Monatg Mittag, so konnten wir den Brückentag trotzdem gut nutzen. Nach dem Mittagessen haben wir dann abgerüstet und Manu konnte ihrer produktiven Tätigkeit nachgehen. Eigentlich war damit der Ausflug beendet, am freien Dienstag haben wir noch einen Familienausflug in die Nähe der Ortschaft Bermbach unternommen. Gegen 10.00 Uhr sind wir von zu Hause los gefahren und haben nach etwa 20 min das Ausflugsterrain um das „Knüllfeld“ erreicht. Neben einer ausgedehnter Wanderung zum Ruppberg, haben wir es uns diesen Tag richtig gut gehen lassen.

Am frühen Abend beendeten wir diesen Tag, damit war ein erstes längeres Wochenende mit unserer Villa verbracht. Schön wr es!